CHAOS + GEOMETRIE


Ausstellung vom 20. Juli bis 22. August 2009
in der Galerie Quilt & Textilkunst
Sebastiansplatz 4, 80331 München

Vernissage am Donnerstag den 23. Juli 2009 19:00 Uhr

Der Maler Klaus Grape und die Textilkünstlerin Maria Reuter

„Unity in Diversity“


Zusammengeführt zu diesem Projekt haben uns Farbe und Formen, chaotische Strukturen, die in der intuitiven Malerei entstehen und die im Gegensatz zu den geometrischen graphischen Arbeiten mit Stoff stehen.

Das Spiel der Farben, die Abstraktion der Formen und deren Komposition ähneln sich, obwohl mit komplett anderen Techniken und Ausdrucksformen umgesetzt, verblüffend.

Mit harten Materialien wie Steinen, Kies, Sand uns Glas entstehen Bilder mit weichen, fließenden, natürlichen Strukturen. Völlig gegensätzlich dazu stehen harte, pure geometrische Formen die aus weichem Stoff geschaffen sind.

Wir arbeiteten unabhängig von einander über Jahre hinweg jeder nach seinem eigenem Stil und mit seinen eigenen Techniken. Legt man jedoch Bilder der Arbeiten nebeneinander, ist eine gemeinsame Sprache und Ausdrucksform offensichtlich.

Für diese Ausstellung wurden mehrere Projekte ausgewählt, die ein gemeinsames Thema beinhalten, von den Künstlern aber entsprechend jeder mit seiner Vorstellung, seinen Materialien und Techniken, umgesetzt wurden.